Category Archives: Kündigungen

Kündigung von Zusatzoptionen

Es ist hier und da zu beobachten, dass Verkäufer von Kommunikations- und Telesparten ohne den Kunden vollständig darüber aufzuklären, kleine Zusatzoptionen mit verkaufen.
Diese Optionen sind oft nicht erwünscht oder haben keinen eigentlichen Verwendungszweck für den verbrauchenden Kunden. Hier gilt es entsprechend schnell und innerhalb von 14 Werktagen nach Abschluss und erfolgter Übermittlung der Vertragsdaten umgehend zu reagieren, um unnötige Mehrkosten und Ärger zu vermeiden. Unseriöse Berater buchen oft ohne Aufklärung und Nachfragen diese Optionen zusätzlich und spekulieren auf Nichtreaktion der Kunden. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass vorerst kostenlose Optionen in TV/Telefonie/Internet sich stillschweigend um mehrere Monate verbindlich verlängern können. Daher hier ein Textbeispiel, wie sich Ärger und Mehraufwendungen vermeiden lassen, indem man einfach diese Mustervorlage für sich anpasst und zügig per Fax oder Post versendet.

Vermieter kündigt – Mieterwiderspruch

Der Vermieter kündigt dem Mieter. Liegt dabei keine Pflichtverletzung des Mieters oder eine ausnahmslose Abrissmodernisierung vor, ist in bestimmten Gründen ein Widerspruch des Mieters zulässig. Generell sollte der Widerspruch dem Vermieter zwei Monate vor Ablauf der Kündigungsfrist zugehen. Dabei sollte man sich auf die sogenannte Sozialklausel beziehen. Dabei ist jedoch immer im tatsächlichen Einzelfall zu empfehlen, einen Anwalt für Mietrecht aufzusuchen. Voraussetzung für einen erfolgreichen Widerspruch ist letztlich, dass die Begründung des Mieters schwerer wiegt, als das Interesse und die Argumentation des Vermieters. Als Orientierung dazu ein Textmuster.

Stornierung – Forderung bei Nichtlieferung/Lieferverzug

Es ist selten 😉 – aber dennoch mitunter ärgerlich. Ein Zulieferer oder Händler hält seinen Liefertermin nicht ein oder hat Schwierigkeiten in der Versandabwicklung. Um hier gegebenenfalls weitere Aufwendungen an für sich zu vermeiden, ist dieser Textvorschlag universell auch bei Vorabzahlungen anzupassen. Das Textmuster kann entsprechend an den rot hervorgehobenen Stellen individuell schnell angepasst und postalisch als Einschreiben, per email oder Fax zügig an den Empfänger übermittelt werden.

Kündigung bzw. Auflösung des Arbeitsverhältnisses

Die Kündigung bedeutet im Groben eine einseitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses (hier) durch den Arbeitnehmer. Dabei ist darauf zu achten, dass der Arbeitsvertrag an sich eingehalten und das Recht garantiert, einmal geschlossene Vereinbarungen wieder aufzulösen. Wichtig ist dabei auch, dass die Kündigung an sich rechtsgestaltenden Charakter hat. Denn im Moment des Zugangs einer wirksamen Kündigung innerhalb der gesetzten Frist gilt der Vertrag als unwiderruflich beendet. Bei einem Arbeitsverhältnis kann meist bei einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden, wobei der 15. oder letzte Tag des Monats vorgezogen wird.

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Ein kurzer Hinweis von text-vorlagen.de/.com/.info: Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies laut EU Richtlinien zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren,oder Sie auf "Akzeptieren" unten klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen