GEZ Abmeldung

Hier ein formloses, ergänzendes Textmuster für eine Abmeldung der Gebührenpflicht. Die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten erfasst sämtliche Teilnehmer als Rundfunkteilnehmer und darf aufgrund gesetzlicher Legitimation Abgaben erheben. Besitzt ein Haushalt Fernsehempfänger, Radio oder auch internetfähige Geräte, so ist er auch dazu verbindlich angehalten, die Gebühren zu bezahlen. Es ist dabei jedoch auch darauf hinzuweisen, dass eine Kündigung nicht so leicht umzusetzen ist, wie man es z.B. bei einer Mitgliedschaft von Vereinen gewohnt ist. Man muss nachvollziehbar erläutern, warum künftig keine Beiträge mehr geleistet werden. Die schlichte Angabe, dass man keine Nutzendgeräte mehr verfügt, reicht nicht aus! Gute Gründe sind dagegen eher, dass man als Paar seinen Haushalt zusammenführt oder in eine Wohngemeinschaft zieht. Auch eine zeitlich eingeschränkte Abmeldung ist aufgrund von längeren Auslandsaufenthalten möglich. Auch als Empfänger von Sozialleistungen gelten bestimmte Härtefall-Regelungen. Es ist zu empfehlen, sich unter http://www.gez.de/online_service/abmelden/ das Abmeldeformular herunterzuladen und mit dem ergänzenden Schreiben per Post oder Fax unterschrieben zu übermitteln.

Hier klicken für PDF-Ansicht:

gezabmeldung0412.pdf

One Response to GEZ Abmeldung

  1. ingoausmarzahn sagt:

    Gebührenpflicht? wird doch fraglich sein.
    trotzdem gute vorlage
    weitermachen!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de