Rückforderung der Mietkaution

Die Mietkaution gilt allgemein als Sicherheitsleistung und wird bei einem Mietverhältnis für noch verbleibende Forderungen des Vermieters für Miete an sich, Nebenkosten und Reparaturleistungen verwendet. Die Kaution kann z.B. in bar oder als Bürgschaft über Mietkautionsversicherungen gewährleistet werden. Diese Sicherheitsleistung darf dennoch bei Mietwohnungen nicht das Dreifache der Grundmiete übersteigen. Interessant ist auch, wenn Mieter und Vermieter vereinbaren, dass die Kaution zu Beginn des Mietverhältnisses erbracht werden muss, rechtmäßig dem Mieter drei Monatsraten dafür zustehen. Nach Beendigung der Miete hat der Vermieter innerhalb von 3 bis 6 Monaten ausstehende Forderungen darzulegen oder bei Ausstehen von Betriebskosten innerhalb der vorgeschriebenen 12 Monate auszuzahlen.
Sollte sich dennoch nach angemessener Zeit nichts tun, ist es angebracht, als Mieter die Korrespondenz zu suchen. Dazu hier ein entsprechender Vorschlag.

Hier klicken für vollständige PDF-Ansicht:

kautionsrueckforderung.0313.pdf

5 Responses to Rückforderung der Mietkaution

  1. Mihi sagt:

    einmannfrei
    super text

  2. Hude sagt:

    Danke gute Vorlage

  3. löffler sagt:

    Danke – gute Textmuster hier auf den Seiten!

  4. XXX sagt:

    Perfekt! Danke für die Bereitstellung der Texte.
    Wirklich zu empfehlen. Adresse könnte man mit Textfeld auch im PDF lösen, aber mit Kopieren klappts auch und geht fix. Weiter so.

  5. Nadja Horlacher sagt:

    Das ist aber eine tolle Idee. Super:-) Weiter so Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de