Tag Archives: Antrag

Kostenlose Schufa-Auskunft einholen

Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für Absatzfinanzierung) hat sämtliche personenbezogenen Informationen über die Bonität und das Kaufverhalten. Die Daten werden von Banken und Unternehmen übermittelt. Die SCHUFA verwaltet daher Millionen Verbraucherdaten in Ihren Datenbanken, die von den unterschiedlichsten Institutionen abgerufen werden können. Durch diese Fülle sind laut Presse auch Fehler in der Berechnung der Score-Werte und Angaben zu verzeichnen. Daher sollte man in regelmäßigen Abständen seine eigene Auskunft einholen, um gegebenenfalls Korrekturen vornehmen zu können. Dieser Anspruch der Auskunft wurde im Bundesdatenschutzgesetz unter § 34 geregelt.
Auf postalischem Weg reicht ein formloser Auskunftsantrag aus. Es ist lediglich zur Identifikation eine beidseitige Kopie des deutschen Personalausweises hinzuzufügen. Dieses Textmuster ist lediglich anzupassen und abzuschicken.

Antrag auf Elternzeit

Sobald die Familie Zuwachs bekommt, hat man die Möglichkeit eine berufliche Auszeit zu nehmen, um wertvolle Zeit mit dem Baby zu verbringen. Ein pünktlich eingereichter Antrag beim Arbeitgeber lässt es zu, den Job bis zu zwölf Monate auszusetzen und danach wieder weiter beschäftigt zu werden.

Im Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (BEEG) ist festgeschrieben, dass beide Elternteile, wenn diese beide berufstätig sind, frei entscheiden können, welcher Elternteil die Elternzeit nehmen sollte. Es besteht hier auch die Variante, dass beide den Antrag auf Elternzeit einreichen und eine Auszeit gönnen können.

Wichtig ist lediglich, dass man sieben Wochen vor Beginn der Elternzeit den Antrag beim Arbeitgeber eingereicht hat. Hat man die Zeit nicht eingehalten, verschiebt sich nur der Beginn der Elternzeit nach hinten. Damit ist nach Gesetz gesichert, dass nach dem Jahr Elternzeit, die Arbeit wieder aufgenommen werden kann.

Formloser Urlaubsantrag

Als Arbeitnehmer besteht das Recht auf eine bezahlte Freistellung von dem beruflichen Alltag, von dem es sich zu erholen gilt. Daher auch die Bezeichnung – Erholungsurlaub. Die übliche Regelzeit des jeweiligen Anspruchs beträgt bis zu 6 Wochen im Jahr und ist erst nach einem halben Jahr durchgehender Beschäftigung durchzusetzen. Während der Urlaubszeit steht dem Mitarbeiter Urlaubsentgelt zu und richtet sich nach dem Einkommen der letzten 13 Wochen, ohne dabei Vergütungen für Überstunden zu berücksichtigen.

Formloser Dienstreiseantrag

Aus beruflichen Gründen muss man vorübergehend, außerhalb des üblichen Arbeitsplatzes und seiner Wohnung, Fortbildungsmaßnahmen oder Kundenkontakte wahrnehmen. Die Reisezeit, wenn diese in die reguläre Dienstzeit fällt, bezeichnet man als Dienstreise. D.h. Dienstreisezeit ist Arbeitszeit. Auslagen oder entsprechende Übernachtungskosten können hier vom Arbeitgeber erstattet werden. Voraussetzung ist eine hinreichende Ankündigung und die Zustimmung des Arbeitgebers, die mit diesem Beispiel erwirkt werden kann.

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Ein kurzer Hinweis von text-vorlagen.de/.com/.info: Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies laut EU Richtlinien zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren,oder Sie auf "Akzeptieren" unten klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen