Tag Archives: Osterhase

Osterei – Spruch für Ostern

Das Färben von Eiern ist eine weitverbreitete, christliche Tradition, die vom Mittelmeer bis Nordeuropa bekannt ist. Der Ursprung dieser ei(f)rigen Sitte ist nicht bekannt. Kinder erfreuen sich jedoch bis heute an den Triumph und Erfolg des Findens der bunt bemalten Begehrlichkeiten.

Hier und da gibt es auch weitere damit in Verbindung stehende, interessante Bräuche, wie z.B. das Eierschleudern oder Eierwerfen, wobei ein Osterei in ein aus Wolle gehäkeltes Säckchen oder in eine Damenstrumpfhose gesteckt wird. Das schleudert man dann und lässt es dabei los. Die Eier sollten vorab hartgekocht worden sein. Das Werfen findet möglichst auf einer Wiese mit dichtem Gras statt. Für das Werfen selbst gibt es regional unterschiedliche oder auch gar keine Regeln. Die kaputten Eier werden dann vor Ort mit Freunden und Mitwerfern verspeist. Frohe Ostern!

Frohe Ostern

Ostern – Das Wort „Ostern“ soll sich unter Anderem auch aus dem Namen der teutonischen Göttin Ostara ableiten, die für Morgenröte, Frühling und Fruchtbarkeit stand. Der Tag wird nun länger als die Nacht sein. Der germanische Brauch auf dem Fest der Göttin Ostara einen Schwerttanz zwischen Sonnen- und Wintergöttern aufzuführen, wurde inzwischen durch andere Traditionen ersetzt. 😉 Hier ein Mustertext, der für einen schnellen Ostergruß geeignet ist.

Ostergrüße für ein frohes Osterfest

Wie schön ist doch das Osterei,
Alltag ist nun mal einerlei.
Genießt die schöne Osterzeit,
und seht doch, wie es alle freut. 😀

Zum Frühjahr gehört das Osterfest, wie der Osterhase zum Osterei. Wer kam eigentlich auf diese Idee? Die erste Erwähnung fand der Osterhase 1678 durch Georg Franck aus Franckenau. Die Hasen sind auch im Frühjahr, durch die Futtersuche bedingt, oft auch noch heute in einigen Dörfern anzutreffen. Weiterhin ist interessant, dass in der Geschichte das Fest am ersten Sonntag des Vollmonds im Frühling gefeiert und der Hase auch als Mondtier bezeichnet und verehrt wird. Der Gründonnerstag galt zudem als Zahlungs- und Zinstermin. Die ländlichen Bewohner bezahlten dann mit Eiern und Hasen. Die Schuld galt letztendlich als beglichen, um nicht mehr „wie ein Hase gejagt“ zu werden. Heute amtieren wir alle für Kinder, Freunde und Bekannte als „eierlegende“ Hasen, um uns daran zu erfreuen – Frohe Ostern ;D an alle Osterhasen!

Frohe Ostern

Die Christen feiern Ostern die Auferstehung Jesu Christi vom Tod am Kreuz. Dieses soll nun vernehmlich im Neuen Testament bezeugt und verkündet sein. Nach den urchristlichen Überlieferungen soll Jesu am dritten Tag nach seinem Tod, wobei der Todestag als erster Tag zählte (Karfreitag). Ostersonntag symbolysiert dagegen dessen Tag der Auferstehung. Aber man kann natürlich auch Ostereier verstecken und suchen lassen. Denn das Ostereierfärben ist eine weitverbreitete Tradition. In Spielen für Kinder sind sie bunt und mit begehrten Kleinigkeiten versehen. Heutzutage hat sich der Osterhase als symbolischer “Eierbringer” durchgesetzt.

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Ein kurzer Hinweis von text-vorlagen.de/.com/.info: Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies laut EU Richtlinien zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren,oder Sie auf "Akzeptieren" unten klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen