Tag Archives: Schuldner

Eigentumsklärung von Anschaffungen bis zur vollständigen Zahlungstilgung

Ein Computer, ein Auto oder Einrichtungsgegenstände für die Wohnung müssen angeschafft werden, doch haben einige Mitmenschen hierzu nicht die finanziellen Mittel. Findet sich dann ein Bekannter oder Freund, der sich bereit erklärt, die Kosten zu übernehmen, muss eine Eigentumsklärung für diesen Fall formuliert werden, um die Besitzansprüche bis zur vollständigen Tilgung des Betrages zu klären. Dazu eine Textidee als Vereinbarung zwischen Schuldner und Gläubiger im kleinen, privaten Bereich, die als Beispiel dienen soll.

Bitte um Stundung bei “finanziellem Engpass”

Es ist allgemein bekannt, dass manche Mitmenschen nicht immer zahlen können, aber wollen. Um als Schuldner dennoch den Forderungen gerecht zu werden, bietet sich die Stundung von Beträgen an. Denn eine Stundung ist eine Vereinbarung zwischen dem Gläubiger und dem Schuldner, die Fälligkeit einer Zahlung zu einer festgesetzten Zeit zu verschieben. Die Folge einer zugestimmten Stundung durch den Gläubiger ermöglicht die Erfüllung der Forderung, kann diese jedoch vorerst nicht durchsetzen. Mangels Fälligkeit beginnt hier keine Verjährung. Die Stundung kann befristet oder mit auflösender Basis (§ 158 BGB) verknüpft werden, so dass z.B. die Fälligkeit vor Ende des Stundungszeitraums eintritt, sollte der Schuldner auf einmal überraschend über ausreichende finanzielle Mittel verfügen.

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Blogverzeichnis gnilhe.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de